Richtige Kabelverlegung von Glasfaser

micro trenching Telehandler Fräse

Glasfaser – mit Highspeed in die Zukunft

Der Glasfaser gehört die Zukunft. Daten können viel schneller als mit Kupfer übertragen werden. Heute kommen durch diese Fasern nicht nur das Internet, sondern auch Radio, TV, Telefon und vieles mehr. Kein Wunder also, dass die Glasfaserverlegung zur Zeit eine gefragte Arbeit ist. Sowohl mitte auf dem Land, als auch in Dörfern und Innstädten werden diese Kabelverlegungen durchgeführt. Sollten Sie solche Arbeiten beabsichtigen, sind Sie bei uns genau richtig!

Kabelverlegung von Erdkabel mit der GM4 Allrad – Zeit und Geld sparen

Kabelverlegung von Glasfaserkabeln

Die Grabenfräsen der GM 4 Allrad Serie sind dieselbetriebene und selbstfahrende Allrad-Grabenfräsen. Sie besitzen ein niedriges Eigengewicht und garantieren so eine geringe Bodenbelastung. Die Tilt-Einrichtung kann seitliches Gefälle bis 15 Grad problemlos ausgleichen, was eine enorme Hilfe gerade in hügeligen Regionen ist.

Der Aushub wird entweder rechts oder links ausgeworfen. Durch das beidseitig einsteckbare Förderband kann der Aushub allerdings auch gleich direkt verladen werden. Durch den zusätzlichen Verfülltrichter wird Fräsen und Verfüllen mit Kies mit nur einem Arbeitsgang realisiert. Weiteres Zubehör ermöglicht den direkten Kabel- und Rohreinzug der GM 4 Allrad Grabenfräsen. So können dann fräsen, verlegen und verfüllen in einem Arbeitsgang erledingt werden. Eine große Zeitersparnis, wodurch die Baustelle auch schneller bewältigt werden kann. Zudem können die Allrad-Fräsen auch mit einer Zwillingsbereifung ausgestattet werden. Dies ermöglich noch besseren Halt und Grip, was gerade in ländlichen Regionen wichtig sein kann.

Mit der selbstangetriebenen Maschine lassen sich problemlos Gräben auch in festeren Böden fräsen. Beispeilsweise in Aspahlt. Gerade unsere GM4 wird häufig für Arbeiten in der Stadt genutzt. Durch ihr geringes Eigengewicht und der recht hohen Beweglicheit der GM4 ist sie ideal für Stadtarbeiten. Diese Grabenfräsen sind unentbehrliches Hilfsmittel bei der Kabelverlegung, sowohl auf dem Land als auch in der Stadt.

Einzug der Zukunft – Glasfaser

Eine spezielle Fräsmaschine kann in vielen Fällen den Bagger ablösen. Grund dafür ist die Schnelligkeit, in der so eine Fräse arbeitet. Die Arbeit, die so eine Fräse in einer Stunde verrichten kann, ist mit einem Bagger kaum möglich. Viele wissen allerdings gar nicht, dass es die Möglichkeit gibt mit einer Grabenfräse zu arbeiten. Manche wollen auch nur kleine Gräben ausheben und möchten dann keine Investitionen in eine Grabenfräse tätigen. Effizienter und Umweltschonender ist es allerdings deutlich.

Schaut man jedoch ein wenig in die Zukunft, so ist ab zu sehen dass Glasfaser noch einige Jahre ein großes Unterfangen sein wird. Es müssen noch endliche Kabel verlegt werden um ein stabiles Netz auf zu bauen. Aus diesem Grund lohnt sich die Investition in eine Grabenfräse. Abgesehen von der Effizienz so einer Maschine, erfüllen unsere Maschinen auch alle Umweltnormen. Sie können also sicher in die Zukunft blicken mit dem Wissen, auf dem neusten Stand zu sein.

GM 140 H: Um große Mengen an Glasfaserkabel unterirdisch zu verlegen

Fräsrad R 500:Micro Trenching für genau gezogene Gräben

GM 4 Raupe: Diese technisch ausgereifte Grabenfräse ist ein Alleskönner

GM 4 Raupe: Gräben ziehen und anschließend wieder verfüllen

GM R 500: Unser Fräsrad GM R 500 zur Verlegung von Glasfaserkabel

GM 4 Raupe: Gräben ziehen und Kabel oder Drainagen verlegen

GM 4 Allrad: Grabenfräse im Leitungsbau, Kabelbau und zum ziehen von Drainagen

Zubehör: Verfüllschnecken im Kabelleitungstiefbau und zur Verlegung von Glasfaserkabel

GM 140 AFH-600: Flexibilität ist das Markenzeichen dieser Baggeranbaufräse

GM 1AS: Kabelverlegung von Glasfaserkabel und Rohren leicht gemacht

GM 1800 Pflug: Ideal geeignet für Drainagearbeiten bis 180cm Tiefe

GM6 ASR: Unsere Antwort auf extrem harte Untergründe und Fels

previous arrow
next arrow
Shadow
Slider

Wenn es um eine erfolgreiche Kabelverlegung geht, so fällt oftmals das Wort ,,Micro-Trenching”. Dies beschreibt eine Fräsart, bei der nur ein schmaler Spalt in den Boden gefräst wird. Dies geht schneller, da der Spalt wie bereits erwähnt sehr klein ist und die Arbeit somit schneller verrichtet werden kann. Gerade in den Städten wird viel auf diese Technik gesetzt. Weitere Informationen finden Sie hier!

Es gibt übrigens mehrere Trenching-Verfahren, nämlich Micro-, Mini- und Macro-Trenching. Die unterscheiden sich jeweils in der Tiefe und Breite der realisierten Frässchlitze sowie in der verwendeten Schneide- beziehungsweise Frästechnik.

Fräsrad R500 zum fräsen von Kabelschächten für zum Beispiel Glasfaserkabeln

Kabelverlegung von Erdkabel mit ökologischem Fußabdruck

Die äußerst umweltfreundliche Alternative zum Bagger garantiert eine maximale Arbeitsauslastung bei der Kabelverlegung ohne größere Beeinträchtigungen im Sinne des Naturschutzgesetzes. Ein zentraler Tätigkeitsschwerpunkt im Bau bildet die Glasfaserverlegung in verschiedenen Ausführungsvarianten. Die Leistungen des Allrounders umfassen hierbei nicht nur die Herstellung der Kabelgräben, sondern auch ein umweltfreundliches Ausheben des Bodens. Die Individualausstattung unserer Grabenfräsen erhalten Sie gern auf Anfrage.

Play
Play
Play
Play
previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Bau und Kabelverlegung im Schnellverfahren. Dank modernster Technik und Verfahren sind die Glasfaserkabel binnen kürzester Zeit unterirdisch verlegt. Kleine ausgehobene Gräben von minimierter Breite sind meist am selben Tag wieder verschlossen. Oftmals kann auf Tiefbauarbeiten sogar gänzlich verzichtet werden, da Leerrohre für die Glasfasern u.a. per Spül-Bohr-Verfahren unter dem Gehweg durchgezogen werden können. So werden auch Beeinträchtigungen für die Anwohner auf ein Minimum begrenzt.

Sie profitieren bei uns von langjähriger Erfahrung und professioneller Expertise

Unsere Geräte zeichnen sich durch eine hohe Funktionalität und Zuverlässigkeit aus. Sie haben sich bereits in vielen Einsatzgebieten und bei zahlreichen Projekten bewährt und werden von einer großen Zahl an Firmen genutzt. Zudem bieten wir Ihnen eine über 50-jährige Erfahrung, die sich in der technischen Ausgereiftheit und der Professionalität unserer Grabenfräsen zeigt.

LIBA präsentiert sich heute als ein gestrafftes Unternehmen in der Fertigung und Verwaltung. Mit einer Belegschaft von ca. 20 Mitarbeitern ist es in der Lage, hoch moderne und spezialisierte Maschinen und Systemlösungen anzubieten. Hierzu gehören Selbstfahrer, Anbaugeräte oder Spezialmaschinen für vielfältigen Einsatz. Der Exportanteil beträgt 35% des Gesamtumsatzes.

Gerne geben wir Ihnen in unserem Lingener Werk die Möglichkeit, sich von der Leistungsfähigkeit unserer Grabenfräsen „Grabenmeister“ persönlich zu überzeugen.
Mit Produkten von LIBA wird die Arbeit beträchtlich erleichtert und unsere Kunden erreichen durch perfektionierte Bearbeitungsprozesse eine entscheidende Verbesserung der Qualität.

Copyright der Bilder/GrafikenSollten Sie Fragen oder Anliegen zu unseren Grabenfräsen zur Kabelverlegung haben oder ein Angebot wünschen, bitten wir Sie, sich über das nachfolgende Kontaktformular an uns zu wenden. Wir sind darauf bedacht Ihnen schnellstmöglich eine Antwort zu geben. Sie können uns auch gerne unter +49 (0) 591 – 76 314 anrufen. Über einen Besuch freuen wir uns